Ferienhaus in Dänemark buchen

Ferienhaus Dänemark

Buche dein Ferienhaus in Dänemark – jetzt hier bei uns

In Kooperation mit Dänemark.de kannst du hier sicher, komfortabel und zuverlässig deine Ferienhaus Dänemark  oder deine Ferienwohnung in Dänemark buchen. Dich erwartet eine professionelle und sichere Abwicklung der Buchung über die Daenemark.de Travel GmbH.

 

Ein Ferienhaus in Dänemark mieten

Dänemark ist voller Entdeckungen! In dem skandinavischen Land erwartet Sie eine große Auswahl an Ferienimmobilien. Das Angebot reicht vom Last Minute-Ferienhaus bis zur Unterkunft mit Pool. Begehrt ist eine Ferienwohnung am Strand. Die meisten Objekte für Feriengäste befinden sich an der Nordsee. Attraktive Urlaubsdomizile können Sie auch an der dänischen Ostsee buchen.

Empfehlenswert ist, die gewünschte Ferienwohnung mindestens sechs Monate im Voraus zu mieten. Zur Hauptreisezeit im Juli und August kann Ihre Traumimmobilie unter Umständen ausgebucht sein. In der Nebensaison ist eine Unterkunft in Dänemark preisgünstiger. Mit höheren Kosten müssen Sie in einem Ferienhaus am Strand oder in einer Ferienwohnung mit Meerblick rechnen.

Unser vielfältiges Angebot hält das ganze Jahr über komfortable Unterkünfte für Ihren Urlaub in Dänemark bereit. Für die Auszeit mit Hund stehen Ihnen extra ausgestattete Ferienhäuser zur Verfügung. In unserem Vermietungsangebot reicht die Auswahl vom gemütlichen Strandhaus bis zum luxuriösen Poolhaus. Mit den nachfolgenden Tipps finden Sie Ihr passendes Ferienhaus!

 

Was kosten Ferienhäuser in Dänemark?

In der Regel ist ein Urlaub in Nordeuropa nicht billig. Der Blick in unsere Sparangebote verrät, dass Sie im Frühling und Herbst preisgünstiger eine Ferienwohnung in Dänemark mieten können. Um Ihnen Ihre Urlaubsplanung zu erleichtern, bezieht sich unser Rechenbeispiel auf einen 14-tägigen Urlaub für zwei Personen bei eigener Anreise in der Nebensaison.

Der Preis für Benzin entspricht etwa den Kosten in Deutschland. Schätzungsweise geben Sie 250 Euro für Sprit aus. In Ihrer Urlaubskasse müssen Sie für ein einfaches Ferienhaus 700 Euro berücksichtigen. Kosten sparen Sie, sofern Sie das Reisen an Feiertagen meiden. Da Lebensmittel und Alkohol teurer als in Deutschland sind, ist ein Einkauf im dänischen Discounter ratsam. Für Ihre Verpflegung planen Sie am besten circa 400 Euro ein.

Kultur und Genuss lassen die Kosten im Urlaub steigen. Je nachdem wie unternehmungslustig Sie sind, benötigen Sie für Restaurantbesuch und Museumseintritt bis zu 400 Euro. Hingegen gratis können Sie in Dänemark Naturerlebnisse wie den Nationalpark Thy genießen. Insgesamt kosten 14 Tage Urlaub rund 1.750 Euro. Bei gehobenen Ansprüchen in Bezug auf ein Ferienhaus variieren die Preise.

 

Ferienhaus in Dänemark mit Hund – geht das?

Vierbeiner sind willkommen! Zu unserem ganzjährigen Angebot zählen haustierfreundliche Unterkünfte. Geeignet ist ein Ferienhaus, das über ein großes Grundstück für den Hund verfügt. Bei Miete einer entsprechenden Immobilie sind die Kosten zur Endreinigung inklusive.

In Dänemark können Pfiffi & Co. das ganze Jahr über ohne Leine in mehr als 200 Hundewäldern toben und spielen. Ein sogenannter “hundeskove” befindet sich auch in Nähe zu Ihrer Ferienwohnung. Dagegen unerwünscht ist der Aufenthalt mit Hund an Stränden, die mit einer “Blauen Flagge” ausgezeichnet sind. An jedem anderen Strand besteht von Anfang April bis Ende September Leinenpflicht. Reisen Sie mit der Fähre ins Urlaubsland, dann beachten Sie die Vorschriften an Bord.

 

Ferienhaus in Dänemark mit Pool buchen – ist das möglich?

Ein Luxushaus mit Swimmingpool ist in der Nebensaison erschwinglich. Das Angebot reicht vom hyggeligen Reetdachhäuschen bis zum exklusiven Poolhaus. An der Westküste von Dänemark können Sie auch eine Ferienwohnung mieten, die ganz nach den Bedürfnissen von Wellnessliebhabern ausgestattet ist.

Einige Unterkünfte in Jütland liegen direkt am Strand. Neben einem Pool erwarten Sie Extras wie Kamin, Sauna oder Whirlpool. Oft ist an Dänemarks 7.400 Kilometer langer Küstenlinie ein Rückzugsort mit hochmoderner Küche und geräumigem Schlafzimmer zu finden. In der Winterzeit ist ein Pool im Ferienhaus ein besonderes Erlebnis.

 

Ferienhaus in Dänemark an der Nordsee mieten – wohin am besten?

Zu den beliebtesten Reisezielen zählt Westjütland. Fast ein Drittel dänischer Feriendomizile können Sie zwischen Blavand und Limfjord mieten. Die malerischen Strände sind ideal für einen ausgedehnten Spaziergang mit Hund. Familien zieht es in die Ferienorte Henne Strand und Vejers Strand. Rund um das Surferparadies Klitmöller und den Fischerort Vorupör beeindruckt eine beschauliche Landschaft, in der Sie Beeren und Pilze sammeln können.

Eine Ferienwohnung auf der Limfjordinsel Mors gehört noch zu den Geheimtipps an der Nordsee. Im Vergleich zu Westjütland finden Sie in Norddänemark nur eine kleinere Auswahl an Ferienunterkünften. Frei zugänglich für Autos ist sogar mancher Strand im Norden von Jütland. Abseits der Urlaubszentren an der Nordsee können Sie am Slette Strand in der Jammerbucht ein einsames Ferienhaus ohne Nachbarn mieten. Nahezu menschenleer ist Tverstedt. An der Landzunge Grenen treffen beide Meere aufeinander. Hier mieten Sie die schönsten Häuser auf Nordseeseite.

 

Ferienhaus in Dänemark ohne Nachbarn buchen – gibt es Angebote?

Unterkünfte in Alleinlage finden Sie an der Nordwestküste. Rund um Blavand können Sie einen Urlaub ohne Nachbarn verbringen. Freistehende Ferienhäuser am Strand sind ideal für Familien mit Hund. Wo Sie sich in den Dünen ungestört aufhalten, werden Grillabende, Hundegebell und Kinderlärm nicht zum Problem für Nachbarn.

Um beim Sonnenbaden unbeobachtet zu sein, bietet Ihnen das abgeschiedene Ferienhaus in den meisten Fällen einen Sichtschutz. Die private Atmosphäre lässt Sie fernab vom Alltag schneller zur Ruhe kommen. Deshalb bevorzugen Familien mit Hund eine Ferienwohnung ohne Nachbarn.

 

Wo ist es am schönsten in Dänemark?

Das Urlaubsland ist reich an Naturschätzen! Ein atemberaubendes Schauspiel erwartet Sie an der Rabjerg Mile. Europas größte Wanderdüne erleben Sie in Skagen an der Nordsee. Als beliebtes Ausflugsziel gilt der Leuchtturm Rubjerg Knude Fyr an der Steilküste Nordjütlands. Das höchste Leuchtfeuer von Dänemark wurde landeinwärts versetzt, um der Zerstörung durch die Naturgewalten zu entgehen. Nur unweit entfernt können Sie eines der größten Waldgebiete Dänemarks entdecken. Im Rold Skov begegnen Ihnen auf acht Hektar Fläche imposant geformte Baumriesen.

Im Norden von Dänemark gehört das Weltnaturerbe Wattenmeer zu den wichtigsten Lebensräumen für Wasservögel. Wo das Phänomen “Schwarze Sonne” zu beobachten ist, rasten im Frühjahr und Herbst zahlreiche Zugvögel. Zu den ursprünglichsten Landschaften zählt Anholt im Kattegat. Die Ostseeinsel liegt 50 Kilometer vom dänischen Festland entfernt. Auf dem naturbelassenen Eiland vor der Halbinsel Djursland leben nur 150 Menschen. Hier können Sie inmitten der einzigartigen Natur ein Ferienhaus ohne Nachbarn mieten.

Mit charmanten Dörfern und idyllischen Landschaften fasziniert das Südfünische Inselmeer. Das Archipel in der dänischen Ostsee besteht aus 55 Inseln. Sollten Sie zum Inselhopping mit Ihrem Hund reisen, dann freuen Sie sich auf eine naturnahe Ferienwohnung, die keine Wünsche offen lässt. Ein echtes Highlight in der Ostsee sind die spektakulären Kreidefelsen auf der Insel Mön. Das Naturparadies zwischen Falster und Seeland wird oft als kleine Schwester von Deutschlands größter Insel Rügen bezeichnet. Im quirligen Urlaubsort Ulvshale erfreut sich ein Ferienhaus mit Pool großer Beliebtheit.

 

Wo ist es am wärmsten in Dänemark?

Zu den sonnenreichsten Inseln Europas gehört Bornholm. Im maritimen Ostseeklima ist es im Juli und August am wärmsten. Dann liegen Tageshöchstwerte und Wassertemperatur bei durchschnittlich 20 °C. Am feinsandigen Strand von Balka oder Duoedde können Sie Ihren wohlverdienten Urlaub in einer Ferienwohnung mit Meerblick genießen.

 

Wo ist es in Dänemark mit Kindern am schönsten?

Für den Familienurlaub ist ein Ferienhaus ohne Nachbarn perfekt. Gehört ein Pool zur Ausstattung, ist der Ferienspaß in Dänemark garantiert. In dem kleinsten Land Skandinaviens liegen die Attraktionen für den Nachwuchs nicht weiter als 50 Kilometer von jeder Ferienwohnung entfernt. Zu den kinderfreundlichen Badestätten an der Nordsee zählen Blokhus Strand und Söndervig Strand. Mit flachem Zugang in die Ostsee überzeugt der Marielyst Strand.

Bei einem Abstecher in die Hauptstadt Kopenhagen warten große Abenteuer auf die ganze Familie. Erkunden Sie unbedingt die sehenswerten Freizeit- und Vergnügungsparks Bakken und Tivoli! Ein Erlebnis ist das Experimentarium in Hellerup. Familien verbinden den Urlaub in Dänemark gerne mit einem Besuch im Legoland Billund.

 

Wo ist es in Dänemark mit Hund am schönsten?

Am Lakolk Strand fühlen sich Vierbeiner besonders wohl. Der beliebte Hundeort auf der Nordseeinsel Römö bietet unendlich viel Platz. Reizvoll ist der Hundewald von Oksböl. In dem eingezäunten Areal sind Begegnungen mit Wild ausgeschlossen. Mitten in Kopenhagen ist der Hundegarden Trianglen äußerst abwechslungsreich.

Buchen Sie jetzt bequem von Zuhause aus Ihr Ferienhaus in Dänemark! Ob am Strand, mit Pool und ohne Nachbarn … in einer Unterkunft an der Nordsee erfüllt sich Ihr Urlaubstraum! Freuen Sie sich auf einen entspannten Urlaub mit Hund! Bei uns finden Sie die passende Ferienwohnung! Stöbern Sie gleich durch unsere vielfältigen Angebote!