Skagen – Reizvolle Natur in Dänemark

Skagen Leuchtturm

Skagen – Reizvolle Natur in Dänemark

Ein Urlaub in Skagen ist aus vielen Gründen die Reise wert – das Zusammentreffen der Nord- und Ostsee, die reizvolle Natur der Umgebung und das besondere Licht in Nordjütland sind nur einige der Highlights, die Skagen zu bieten hat. Zudem ist Skagen die nördlichste Hafenstadt in Dänemark, die bei Urlaubern überaus beliebt ist. Sie strömen von überall an Dänemarks Nordspitze her, um das einzigartige Naturschauspiel hautnah in Skagen zu erleben und zu beobachten.

 

Meer und Strand von Skagen

Die Wellen des Skagerraks und Kattegats schwappen leise plätschernd übereinander. Die beiden Meere mischen sich stetig und Reisende tummeln sich fröhlich plaudernd an der Wasserkante mit hochgekrempelten Hosenbeinen. Niemand möchte sich die Chance entgehen lassen, einen Fuß in den Skagerrak und einen in Kattegat zu halten.
Zu Fuß lässt sich dieser etwas abseits gelegene Strand am besten erreichen. Es gibt auch die Möglichkeit den Strandbus Sandormen (Sandwurm) zu nehmen, wenn der dreißigminütige Spaziergang zur Landesspitze zu lang ist. Dieser Bus fährt regelmäßig an die nördlichste Stelle Jütlands.

Auch wenn das weite Meer und die sandige Landschaft zum Baden einladen, ist das Schwimmen im Meer wegen der Strömungen an der Landspitze bei Grenen verboten. Das heißt aber nicht, dass das Baden komplett ausfällt, da es viele schöne Strände rund um Skagen gibt, die an der Nordsee und Ostsee zu perfekten Badeerlebnissen einladen.

Breite Auswahl an Ferienwohnungen

In Skagen gibt es eine breite Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern – von großen luxuriösen Ferienhäusern bis hin zu hübschen Stadtwohnungen mitten im Geschehen. Die Altstadt ist zum Beispiel für die schönen Häuser mit gelben Fassaden bekannt. Eines ist aber bei allen Ferienunterkünften gemeinsam: Zur Wasserkante ist es niemals weit.

Windsurfer freuen sich am Højen Strand über besonders gute Bedingungen. Oftmals vermieten Sportzentren für die verschiedensten Wasseraktivitäten auch passendes Zubehör. Die kinderfreundlichen Badestrände an Dänemarks Ostsee sind besonders für Familien zu empfehlen, wie z. B. der Damstederne und Sønderstrand Strand. Dort ist das Wasser flacher und der Sand feiner. Einsam gelegen und besonders attraktiv ist der Strand Hulsig.

 

Weitere Attraktivitäten der malerischen kleinen Stadt

Die Stadt Skagen hat neben Badestränden mit feinem Sand noch weitere Attraktionen im Angebot. Der Veranstaltungskalender ist geradezu voll mit diversen künstlerischen und kulturellen Events, verschiedenen Konzerten und Festivals. Dieser Nordjütlands Ferienort ist Ausrichter des Skagen Musikfestivals im Juni und Juli, diverser Konzerte im Frühjahr und Sommer, des Angelfestivals im Mai und des Winterbadefestivals im Januar. Zudem gibt es eine Führung durch die Skagen Bryghus Brauerei, die Galerien und Werkstätten lokaler Künstler und einen Wellnesscenter.

Seit Jahrhunderten inspiriert die Kunstschaffenden das besondere Licht am Jütlands nördlichen Zipfel. Im Skagen Museum, im Drachmanns Hus und Anchers Hus können die Werke der berühmten Skagen Maler bewundert werden.

Für die kleinen Urlauber dürfte das Bamsemuseum besonders interessant sein: Das Teddybärmuseum vermietet Übernachtungsmöglichkeiten und Unterkünfte und beherbergt unzählige kuschelige Freunde.

Außerdem verfügt der malerische Ferienort Skagen über einen Fischerei- und Yachthafen. Dort gibt es schmackhafte Fischgerichte direkt vor Ort, leckeren Fisch und fangfrische Krabben. Der Skagen Havn ist ein beeindruckendes Ausflugsziel und übrigens der größte Fischereihafen in Dänemark. Darüber hinaus lässt es sich durch gemütlich anmutende Straßen schlendern und in den vielen Restaurants und Cafés der Stadt entspannen.

Skagen Krabbenkutter

Skagens Umgebung und Sehenswürdigkeiten erkunden

Der Ferienort Skagen ist von Heidegebieten, Dünen und sandigen Küstenstreifen umgeben. Durch die schöne Natur Dänemarks führen Rad- und Wanderwege, die es ermöglichen die imposante Natur einmal genauer in Augenschein zu nehmen. Hier sticht besonders die südlich von Skagen gelegene imposante Wanderdüne Rabjerg Mile. Sie misst ganze 40 Meter und gilt als eine der größten in Europa.

Die Bjerg bewegt sich langsam aber sicher Richtung Osten vorwärts. Die Skagener Kirche St. Lauentius wurde bereits unter ihr begraben. Den Sandmassen hielt nur der Kirchturm Stand. Skagen Fyr, der zweithöchste Leuchtturm des Landes, liegt nördlich von Skagen am Kattegat und ragt etwas höher hinaus als der Kirchturm. Der 46 Meter hohe Leuchtturm lässt sich Mithilfe von 210 Stufen erklimmen.

Eine weitere Sehenswürdigkeit wartet etwa 50 km von Skagen entfernt – das Ozeanarium in Hirtshals. Hierbei handelt es sich um den größten Aquarium Nordeuropas, der sowohl den eigentümlichen Mondfisch als auch putzige Robben beherbergt. Hier gibt es Wissenswertes über die Unterwasserwelt der Nordsee zu erfahren. Im Ozeanarium kann die ganze Familie spannende Stunden verbringen. Die Karten für das Ozeanarium können einfach online gebucht werden, wodurch der Kauf an der Kasse vor Ort überflüssig wird.
Ein Urlaub in Skagen, ganz im Norden von Jütland, bedeutet, dass die Natur ganz nahesteht. Das besondere Licht löst eine große Faszination bei Künstlern und Urlaubern aus. Die Reise hierher ist vor allem wegen den gemütlichen Stunden in der Ferienunterkunft, den entspannten Tagen am Strand und der frischen Seeluft wert.