Dänische Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten 

Dänische Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten

Dänische Sehenswürdigkeiten, die Sie nicht verpassen sollten

Dänemark – das sagenumwobene Land der Wikinger, von Hans Christian Anderson, erstaunlichem skandinavischem Design, farbenfrohen Häusern und spektakulären Landschaften. Es gibt so viele Gründe, dieses erstaunliche Land zu besuchen, lassen Sie uns im Folgenden ein paar davon betrachten.

Kopenhagen

Da wir bereits Hans Christian Anderson erwähnt haben, sollten wir vielleicht mit Kopenhagens wunderschönem Hafen und insbesondere der weltberühmten Statue der kleinen Meerjungfrau beginnen.

Lange bevor Disney einen Film drehte, hatten die Leser das klassische Märchen schon so sehr geliebt, dass sie 1913 eine Statue am Hafen von Kopenhagen errichteten! Sie ist eine der berühmtesten Statuen der Welt und sollte bei keinem Besuch fehlen. Auch die farbenfrohen Häuser entlang des Hafens Nyhavn – das Motiv vieler Touristenfotos – sind einen Blick wert.

Halten Sie danach am Schloss Amalienborg an, um den Sitz der ältesten noch bestehenden Monarchie der Welt zu bewundern (und machen Sie eine Tour, wenn Sie Lust haben). Versuchen Sie, einen Tisch im Noma zu reservieren, das seit vielen Jahren zum besten Restaurant der Welt gewählt wird.

Oder Sie probieren ein dänisches Gebäck, um die Lücke zu füllen – am besten essen Sie es, während Sie die Köstlichkeiten der wunderschönen Tivoli-Gärten genießen.

Grenen

Weicher weißer Sand und herrlich blaues Meer erstrecken sich kilometerweit in der Ferne im schönen Grenen. Sie könnten hier einfach Ihre ganze Zeit verbringen und in den Freuden schwelgen, die die Gegend zu bieten hat. Um der Gegend gerecht zu werden, sollten Sie in einem der schönen Ferienhäuser in Dänemark in der Umgebung übernachten.

Siehe auch  Dänemark mit dem Wohnmobil von Deutschland aus erkunden

So können Sie frühmorgens einen Spaziergang unternehmen, um die reiche Vogelwelt der Gegend zu beobachten (in der Nähe gibt es ein Naturschutzgebiet, in dem rund 380 Arten gezählt wurden). Trinken Sie anschließend eine Tasse Kaffee und erkunden Sie die Gegend mit dem Fahrrad.

Im nahe gelegenen Skagen gibt es ein Vogelobservatorium in einem renovierten historischen Leuchtturmgebäude, das für Vogelbeobachter und alle, die sich für die Verbindung von Natur und Geschichte interessieren, einen Besuch wert ist. Oder besuchen Sie die nahegelegene Rabjerg Mile, die größte Wanderdüne Dänemarks, die Sie begeistern wird.

Windmühle Dänemark

Schlösser und Geschichte

Wo fangen wir an? Das Schloss Frederiksborg in Hillerod ist spektakulär und als das „Versailles des Nordens“ bekannt. Es beherbergt auch das Nationale Geschichtsmuseum, in dem regelmäßig Ausstellungen stattfinden und in dem Sie mehr über die bewegte Geschichte Dänemarks erfahren können.

Auch das Schloss Egeskov mit seinen wunderschönen rosaroten Mauern, die von einem Wassergraben umgeben sind, und den herrlichen Gärten, die zum Spazierengehen einladen, ist ein Muss.

Natürlich ist das Schloss Christiansborg ein Muss für Geschichtsinteressierte, denn es ist der Sitz des dänischen Parlaments und war bis 1794 der königliche Palast. Aber mit einem Aufenthalt im schönen Dänemark können Sie wirklich nichts falsch machen!